Die Ortsgruppe Altomünster des Jugendrotkreuzes hatte viel Spaß auf ihrem Ausflug in das Zeltlager nach Iffeldorf bei Penzberg.

Das JRK Altomünster zufrieden im Zeltlager.
Das JRK Altomünster zufrieden im Zeltlager.

Die Zelte wurden gemeinsam aufgebaut, als erstes das Gemeinschaftszelt mit Küche und Sitzecke und anschließend die beiden Schlafzelte. Mit selber gemachtem Kaiserschmarrn wurden alle belohnt und erkundeten gut gestärkt wurde die Gegend mit Fackeln. Das Abenteuer begann am zweiten Tag. Mit UTM-Koordinaten wurden die Zutaten für das Mittagessen in den umliegenden Seen, Wäldern und Wiesen gesucht. Die Aufgabe stellte sich als echte Herausforderung dar und das etwas andere Geocaching wurde mit einem von den Kindern und Jugendlichen selbst zubereiteten Essen erfolgreich beendet. Am Nachmittag ging es zum Rodeln auf den Blomberg. Anschließend kamen beim Schwimmen im Eizenberger Weiher auch die Wasserratten auf ihre Kosten. Nach dem Grillen klang der Abend mit Stockbrot und Lagerfeuer aus. Zum krönenden Abschluss gab es vor der Heimreise noch selbst gemachte Burger mit Pommes. „Das Wochenende ist viel zu schnell vergangen und alle freuen sich schon auf das nächste Zeltlager“, berichtete die stellvertretende Leiterin der Jugendarbeit Gemma Cleobury.