Dachau – Tatkräftig unterstützen die Dachauer Politiker den Glückshafen zehn Tage lang auf dem Volksfest. Das BRK betreut den Glückshafen diesmal während der gesamten Volksfestzeit. Die Organisatorin und stellvertretende BRK-Kreisvorsitzende Angelika Gumowski freut sich über die Unterstützung. „Da wird unseren Ehrenamtlichen unter die Arme gegriffen“, betont sie. Zu den Helferinnen und Helfern an der Theke gehören Landrat Stefan Löwl mit seiner Tochter, dessen Stellvertreterin Marianne Klaffki, OB Florian Hartmann mit Ehefrau, die Stadträte und -rätinnen Katja Graßl, Christa Keimerl, Volker C. Koch, Anke Drexler, Markus Erhorn, Andreas Gahr und Ingrid Sedlbauer. Mitglieder der Faschingsgesellschaft Dachau sowie Freiwillige aus der Bevölkerung haben ebenfalls ihre Hilfe zugesagt.

Auch der Bezirkstagspräsident Josef Mederer und der BRK-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath unterstützen den Glückshafen. Bernhard Seidenath ist am Sonntag, 21. August, von 17:30 Uhr bis 23 Uhr und am Montag, 22. August, von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Einsatz. Am Montagabend wird er abgelöst von Josef Mederer, der von 17:30 Uhr bis 23 Uhr beim Verkauf mithilft.

Foto: Angelika Gumowski (hinten links) und ihr Team bekommen im Glückshafen Unterstützung.