Krankenschwesternprojekt in der Westurkaine

Das BRK Dachau überzeugt sich von der Hilfe vor Ort und verlängert sein Krankenschwesternprojekt in der Westukraine

Dank großzügiger Spenden konnte das Krankenschwesternprojekt des BRK Dachau um ein Jahr verlängert werden. Zwölf Rotkreuzschwestern betreuen für ein weiteres Jahr rund 240 kranke und hilfsbedürftige alte Menschen in und um Iwano Frankiwsk. In der Westukraine. Die Dachauer Rotkreuzler überzeugen sich regelmäßig davon, dass ihre Hilfe direkt bei den bedürftigen Menschen ankommt…

Testament & Co. – Den Nachlass nach eigenen Vorstellungen gestalten

Aus vielen Begegnungen mit unseren Fördermitgliedern wissen wir, wie wichtig die Frage ist, welche Werte und Güter, die einem besonders am Herzen liegen, über das Leben hinaus hinterlassen werden können. Um diesen Fragen eine sensible Orientierung zu geben, haben wir für Sie eine Infoveranstaltung konzipiert. Gemeinsam mit der Spezialistin und Anwältin Melanie Jakobs – aus dem gemeinnützigen ‚Haus des Stiftens’ in München – führen wir Sie in das Thema auf eine unbeschwerte, kurzweilige und leicht verständliche Art ein und beantworten Ihre Fragen.

Kinderfachtag

Erster BRK-Fachtag Kinderkrippen – ein voller Erfolg

Der erste Fachtag für Kinderkrippen im BRK Kreisverband Dachau fand zum Thema „Feinfühligkeit und Bindung in der außerfamiliären Betreuung“ statt. Es trafen sich 32 pädagogische Mitarbeiterinnen aus den zwei Karlsfelder Krippen „Nesthäkchen“ und „Schatzinsel“ sowie aus dem Kinderhaus „Weltentdecker“ in Hebertshausen. Die Diplom-Psychologin Dr. Julia Berkic vom Münchner Staatsinstitut für Frühpädagogik referierte über die Grundlagen der Bindungstheorie in Wissenschaft und Forschung…

Foto (von li nach re): Bernhard Seidenath, Daniela Hellmann und Ewald Zechner, Edda Drittenpreis und Praktikant Valentin Pohl.

Bei Ewald Zechner bekommen bedürftige Senioren eine Mahlzeit zum halben Preis

Jeden Mittag ab 14 Uhr bekommen bedürftige Seniorinnen und Senioren der Dachauer Tafel bei Ewald Zechner ein Mittagessen zum halben Preis. Der Dachauer Gastronom betreibt seit Anfang März die ehemalige Metzgerei der Familie Gasteiger in der Dachauer Altstadt als Imbiss mit Partyservice. Der Schweinsbraten mit Kartoffelsalat, die frischen Fleischpflanzerl und Fleischspieße mit Soße duften in der Theke. Gegen Vorlage der Bezugskarte zahlen die Tafel-Kunden statt 6,50 Euro nur 3,25 Euro für den Schweinsbraten und 75 Cent für die Leberkässemmel…

Der HvO-Einsatzwagen und sein Team in der Rettungswache sind ab sofort einsatzbereit.

Der neue Helfer vor Ort in Odelzhausen ist ab sofort im Einsatz

Die Mitglieder der Rettungswache Odelzhausen waren fast vollzählig anwesend, als das neue HvO-Einsatzfahrzeug offiziell vorgestellt und in Betrieb genommen wurde. Mit dem auffällig beklebten BMW X1 können HvO-Leiter Markus Weber und sein 15- bis 20-köpfiges Team in den Gemeinden Odelzhausen, Sulzemoos und Pfaffenhofen an der Glonn schnell einem Patienten zu Hilfe eilen, wenn der Rettungswagen der BRK-Wache Odelzhausen gerade auf einem anderen Einsatz unterwegs ist…

Fahrdienstleiter Daniel Schell (rechts) mit Bufdi Isabel Einmiller

Der Betreute Fahrdienst des BRK Dachau steht unter neuer Leitung

Wenn jemand wegen einer Behinderung, einer Verletzung oder altersbedingter Beschwerden keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kann, ist der Betreute Fahrdienst des BRK Dachau zur Stelle. Seit November 2018 leitet Daniel Schell die Fachabteilung. Er und sein zehnköpfiges Team bringen Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, mit dem BRK-Fahrdienst ans gewünschte Ziel…

Film „Im Herzen von Dachau - Sankt Jakob 1629 – 2017“ von Dieter Hentzschel

Der BRK-Seniorenclub zeigt am 06. April den Film „Im Herzen von Dachau – Sankt Jakob 1629 – 2017“ von Dieter Hentzschel

Aufgrund des großen Interesses zeigt der BRK-Seniorenclub am Samstag, den 06. April, um 14:30 Uhr den Film „Im Herzen von Dachau – Sankt Jakob 1629 – 2017“ von Dieter Hentzschel. Der Film über die Dachauer Stadtpfarrkirche Sankt Jakob feierte im vergangenen Jahr seine Premiere und begeisterte das Dachauer Publikum…

Foto von links: Silke Biglmeir, Chris Janisch, Iris Rempis, Ursula Kiening, Emmy Rückert, Daniela Ettl, Alex Frey. In der Mitte im weißen Sweatshirt Günther Ries

Fachlehrgang in Psychosozialer Notversorgung erfolgreich bestanden

Sechs ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des BRK Dachau haben nach rund einhundert Stunden Ausbildung den Fachlehrgang in Psychosozialer Notversorgung erfolgreich abgeschlossen. Mit zehn weiteren ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Kreisverbänden des BRK in Dachau, Garmisch, Starnberg, Berchtesgaden, Nordschwaben und Weilheim-Schongau absolvierten sie die anspruchsvolle Prüfung…

Dritte von links Angelika Gumowski (2. stv. Kreisvors.), Hans Ramsteiner (1. Stv. Kreisvors.), Leonhard Stärk (fünfter von links) mit Jutta Seyfferth, Bernhard Seidenath, Paul Polyfka, Dennis Behrendt und dem Team und einigen Kindern aus der Zwergerlstube.

BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk besucht den Kreisverband Dachau und informiert sich über die vielfältigen Aufgaben und die Zukunftsfähigkeit

„Was hier geleistet wird, ist beeindruckend“, betonte Leonhard Stärk nach der Führung durch den BRK-Integrationskindergarten „Zwergerlstube“ in Karlsfeld. Die Leiterin Jutta Seyfferth hatte dem Landesgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes ihre Einrichtung vorgestellt und die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit erläutert. Der Besuch in der „Zwergerlstube“ war ein Programmpunkt von vielen während des Besuches von Leonhard Stärk im BRK-Kreisverband…

Paul Polyfka gratuliert Lisa Zimprich zur Anerkennung als Integrationskindergarten. Mit dabei: Kinder aus den Gruppen Delfine und Fische.

„Flohzirkus“ in Karlsfeld als Integrationskindergarten anerkannt

Seit zehn Jahren werden die Kinder im Karlsfelder Kindergarten “Flohzirkus“ nach den Grundsätzen der Integration betreut. Umso mehr freute sich die Leiterin Lisa Zimprich jetzt über die offizielle Anerkennung des Jugendamtes als Integrations-Kindergarten. „Endlich, jetzt sind wir einen großen Schritt weiter“, strahlte die Erzieherin mit heilpädagogischer Qualifikation, als ihr der BRK-Kreisgeschäftsführer Paul Polyfka die schöne Nachricht zusammen mit einem Blumenstrauß überbrachte…

background