Die Rettungssanitäter*innen des BRK werden für ihre gute Arbeit geschätzt. Selten kommt es vor, dass sie angefeindet oder angegriffen werden

Wenn Rettungskräfte mit Konflikten und angespannten Situationen konfrontiert werden, bedeutet das für sie ruhig zu bleiben und zu deeskalieren. Wegen Corona stößt eine BRK-Rettungssanitäterin in ihrer Nachbarschaft auf Unverständnis. Ihre beiden Töchter werden von den Nachbarskindern gemieden…

Bürgermeister Marcel Fath auf der Liege, rechts Paul Polyfka, links Angelika Gumowski

Erstmals Blutspende in Petershausen. Mehrzweckhalle sehr gut besucht: 180 Spenden konnten gewonnen werden

Die erste Blutspende in Petershausen war ein sehr großer Erfolg. Knapp 200 Personen suchten die Mehrzweckhalle am Pfarrangerweg auf, um zu spenden. 180 Spenden konnten gewonnen werden. Zum ersten Mal, seit das BRK Dachau 2016 die Organisation und Durchführung der Blutspende vom Blutspendedienst München übernommen hat, konnte die Aktion in Petershausen durchgeführt werden…

Die Leiterin des Karlsfelder RotKreuzShops Anna-Maria Ziller (links) mit ihren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Anna Moosrainer und Birgitt Hauser.

Aktionstage in den RotKreuzShops. Von 18. bis 20. Juni kostet jedes Kleidungsstück und jeder Artikel nur 1,50 Euro.

Der BRK Kreisverband Dachau denkt während dieser Zeit an die bedürftigen Mitbürger*innen und an diejenigen, denen Nachhaltigkeit wichtig ist. Aus diesem Grund veranstalten die RotKreuzShops in Dachau, Karlsfeld und Markt Indersdorf eine Sonderaktion. Von Donnerstag, 18. Juni, bis einschließlich Samstag, 20. Juni, kostet jedes Kleidungsstück und jeder Artikel nur 1,50 Euro…

Diana Tielman, Ralf und Petra Schalk (Mitte), Paul Polyfka, Bernhard Seidenath und Angelika Gumowski mit den gespendeten Masken

Spende von 2000 zertifizierten Mundschutz-Masken an das Rote Kreuz

Mit 2000 gespendeten Mundschutzmasken unterstützt die CAIRBON Cleaning Solutions GmbH & Co. KG das BRK Dachau. Das Geschäftsführer-Ehepaar Petra und Ralf Schalk des Augsburger Herstellers für Produkte zur Autoreinigung und -pflege ohne Wasser brachte die Schachteln mit den 2000 Stück Mund-Nasen-Schutz persönlich in den BRK-Kreisverband nach Dachau…

Dennis Behrendt (links) und Kurt Zehrer beim Löschen des Feuers im Brandsimulator

Brandschutz – Prävention durch richtige Schulung beim BRK Dachau

Brandschutz ist Bestandteil der Arbeitssicherheit. Aus diesem Grund bietet das BRK Dachau Firmen und Unternehmen in seinem Bildungszentrum am Rotkreuzplatz auch Fortbildungskurse im Brandschutz an. Dennis Behrendt, stellvertretender BRK-Kreisgeschäftsführer und Leiter Rettungsdienst, erläutert: „Jedes Jahr wird in Deutschland ein volkswirtschaftliches Vermögen von mehreren Milliarden Euro durch Feuer vernichtet. Nach Angaben von Versicherungen führt jeder dritte Brand in der Industrie zu Sachschäden von mehr als 500.000 Euro.“ …

Blutspende in Petershausen am 10. Juni

Das BRK Dachau führt am 10. Juni von 15 bis 20 Uhr in der Mehrzweckhalle der Gemeinde Petershausen eine Blutspende durch. „Nachdem unsere Blutspendetermine in Dachau und in Karlsfeld so erfolgreich waren, wollen wir auch den Bürger*innen in Petershausen und Umgebung die Möglichkeit geben, zu spenden. Somit müssen die Spender nicht extra nach Dachau fahren“, berichtet Nicolá Schuster…

Foto: Peter Helfer in seiner Papiermanufaktur mit Angelika Gumowski.

Enormer Bedarf an Mund-Nasen-Masken. BRK Dachau sucht nochmal Freiwillige, die Masken nähen

Beim BRK Dachau ist der Bedarf an textilen Mund-Nasen-Masken nach wie vor sehr groß. „Vor allem für die Notbetreuung in den Kitas, aber auch für die Helferinnen und Helfer in der Tafel und das Personal in den RotkreuzShops brauchen wir jetzt viele Masken“, betont der BRK-Kreisgeschäftsführer und Stabsleiter des BRK-Katastrophenschutzes Paul Polyfka…

Foto: Die Leiterin des Rotkreuzshops in Dachau Sonja Grieser bereitet sich und ihr Team auf die Eröffnung am 27. April vor.

Rotkreuzshops öffnen am 27. April

Mit einem an die Corona-Bedingungen angepassten Konzept öffnen am 27. April auch die Rotkreuzshops in Dachau, Karlsfeld und Markt Indersdorf wieder ihre Pforten. Der BRK-Kreisgeschäftsführer Paul Polyfka ist erleichtert: „Endlich können wir Menschen, die beim Kauf ihrer Kleidung auf jeden Cent schauen müssen, wieder die Möglichkeit gut und gleichzeitig sehr günstig einzukaufen.“ …

Maria Kreppold und Benedikt Jung mit den genähten Masken

VHS Altomünster näht für das BRK in Altomünster Mund-Nasen-Masken

Der Bereitschaftsleiter der BRK-Bereitschaft in Altomünster Benedikt Jung freute sich sehr. Maria Kreppold, Geschäftsführerin der VHS Altomünster, überreichte ihm 200 Masken, die 30 Näherinnen für das BRK genäht haben. Den Stoff für die Masken beschaffte Angelika Gumowski aus dem Bereich Versorgung im Einsatzstab des BRK-Kreisverband Dachau….

Foto: Das Tafel-Team mit den fertig gepackten Taschen. Links Edda Drittenpreis und Bernhard Seidenath (Mitte, rotes Shirt).

Dachauer Tafel bleibt im Notbetrieb. Engagierte Helfer*innen versorgen bedürftige Mitbürger

Die Taschen mit den Lebensmitteln standen sauber gepackt da. Kein Anstehen, kein Gedränge. Die Kundinnen und Kunden melden sich an und holen zu vorgegeben Zeiten ihre Waren ab. Dieser Notbetrieb sei zwar nur mit erheblichem logistischem Aufwand möglich, doch weil alle zusammenhelfen und das bewährte Tafel-Team von freiwilligen Helfern unterstützt wird, gelinge der Notbetrieb reibungslos, berichtete der stellvertretende BRK-Kreisvorsitzende und Leiter der Gemeinschaft Wohlfahrt und Soziales Hans Ramsteiner…

Foto: Martin Noß (links) und Nicolá Schuster (rechts) nehmen von Michael Pieper das Obst entgegen

Zuwendung für Helfer: Die Mitarbeitenden des BRK-Rettungsdienstes erhalten von Gastronomie, Metzgereien und Geschäften kostenlose Verpflegung

Die Helferinnen und Helfer des BRK-Rettungsdienstes, die in der Corona-Krise mit Infektionsfahrten besonders gefordert sind, erfahren in diesen Tagen viel Aufmerksamkeit und Solidarität. Solidarität, die durch den Magen geht. Metzger, Bäcker, Feinkosthändler und Gastronomen aus Dachau und dem Landkreis versorgen die Mitarbeiter*innen aus dem BRK-Rettungsdienst kostenlos mit Leberkäs- und Bratensemmeln, Wienern, Brezen, Pizza, frischem Obst und Getränken…

Erste Hilfe Kurse ab 01.06.2020

Erste Hilfe-Kurse beim BRK Dachau erst wieder nach dem 1. Juni

Das BRK Dachau setzt bis 1. Juni seine Fortbildungskurse in Erster Hilfe aus. Ausbildungsleiter Michael Karlstetter begründet: „Nachdem uns die gesetzlichen Unfallversicherungen deutlich hingewiesen haben, aufgrund Corona-Mindestabstand bis zum 1. Juni keine Erste Hilfe-Kurse zu halten, haben wir im Bildungszentrum alle Kurse bis zu diesem Zeitpunkt abgesagt.“ Das BRK Dachau nutzt die Zeit, um die Kurs-Konzepte zu überarbeiten…

Foto: OB Florian Hartmann mit den Stabsmitgliedern am Rotkreuzplatz

Oberbürgermeister Florian Hartmann besucht den Krisenstab des BRK Dachau und macht sich ein Bild über die aktuelle Lage

Seitdem am 18. März in Bayern der Katastrophenfall ausgerufen wurde, findet täglich im Stabsraum am Rotkreuzplatz eine zweistündige Sitzung des BRK-Katastrophenschutzes statt. Die aktuelle Krisenlage wird dargestellt, diskutiert und bewertet. Einsatzstärken können somit täglich angepasst und notwendige Maßnahmen sofort eingeleitet werden, um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu schützen…

BRK Bayern, Essen auf Rädern

BRK Dachau: „Essen auf Rädern“ jetzt öfters geliefert

Wegen der Corona-Krise bietet das BRK Dachau „Essen auf Rädern“ mit Gefrierkost jetzt im verdichteten Liefertakt an. „Um der Zielgruppe – älteren Personen und Senioren, die zu einer Risikogruppe gehören – in ihrer persönlichen Umgebung beim Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu unterstützen, haben wir den sonst zweiwöchigen Rhythmus auf eine Woche verkürzt.“, berichtet der BRK-Kreisgeschäftsführer Paul Polyfka….

Rettungsdienst

Bonus-Zahlung auch für BRK Rettungsdienst

Das Bayerische Rote Kreuz begrüßt den Vorstoß des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, Pflegekräften einen einmaligen und steuerfreien Bonus in Höhe von 500 Euro auszuzahlen. Der Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes Theo Zellner äußert sich: „Die Mitarbeitenden in der Pflege halten das System am Laufen. Dank ihres übermenschlichen Einsatzes wird ein Systemkollaps verhindert.“…

Foto (von li nach re): Cheyenne Rother, Albert Solleder, Thomas und Maximilian Drittenpreis.

Tafel versorgt im Notbetrieb 150 hilfsbedürftige Personen

Mit vereinten Kräften ist viel zu schaffen. Nachdem sich sehr viele freiwillige Helferinnen und Helfer gemeldet hatten und verschiedene Lieferanten Lebensmittel brachten, konnte die Dachauer Tafel am Samstag, dem 4. April, in einem Notbetrieb geöffnet werden. Eingesetzt waren sieben Helferinnen und Helfer aus dem Tafelteam sowie acht externe Personen, die mit anpackten…

Foto: Peter Helfer in seiner Papiermanufaktur mit Angelika Gumowski.

BRK Dachau sucht Näher*innen für textile Mund- und Nasenmasken

Schutzausrüstung ist knapp, auch beim BRK Dachau. Doch auch mit einfachen Mitteln kann man sich und andere vor einer Corona-Infektion bewahren. Diana Tielman und Angelika Gumowski vom Bereich Versorgung im Einsatzstab des BRK-Katastrophenschutzes haben an alle Mitarbeitenden des Kreisverbandes einen Aufruf zum Nähen von textilen Mund- und Nasenmasken gerichtet. „Wir brauchen für alle Masken und unsere Kita-Teams nähen diese“, freut sich Diana Tielman…

background