Ein breiteres Angebot von Schnelltests soll wesentlich dazu beitragen, um die Pandemie einzudämmen, beziehungsweise zu verlangsamen. Aus diesem Grund werden die Testkapazitäten in Dachau und im Landkreis ab sofort deutlich gesteigert. Es gibt nun neben Terminen in Dachau zusätzliche Termine in Karlsfeld, Vierkirchen, Röhrmoos und Altomünster, an denen sich die Bürgerinnen und Bürger kostenlos testen lassen können.

Durchgeführt werden die Teste ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BRK-Bereitschaften, die in normalen Zeiten im Sanitätsdienst helfen, beispielsweise bei Veranstaltungen und Umzügen oder auch bei Unfällen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreisbereitschaftsleiter Reinhard Weber berichtet: „Diese verschiedenen Teststationen sind eine beachtliche Leistung. Damit schaffen wir bis zu 160 Abstriche in zwei Stunden.“ Mit seinem Team koordiniert Reinhard Weber die Einsätze an den Teststationen. An jeder Station sind vier bis zehn Helferinnen und Helfer tätig. Das BRK Dachau hat schon im letzten Jahr begonnen, kostenlose Schnelltests anzubieten. Schon da war die Nachfrage groß. „Jetzt ist sie nochmal deutlich gestiegen“, so Weber. Bisher konnten die Ehrenamtlichen über 1.500 Personen testen. Die Antigen-Schnelltest-Strategie soll dazu beitragen, auch symptomlose Virenträger herauszufiltern und den Bürgern Sicherheit beim Umgang mit anderen zu geben. Zeigt der Schnelltest nach etwa 15 Minuten ein positives Ergebnis an, wird der Betroffene darüber informiert und zur Bestätigung umgehend zu einem PCR-Test weitergeleitet. Dessen Ergebnis liegt nach etwa 24 Stunden vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath befürwortet die aufgestockten Testkapazitäten. Er betont: „Das Tückische am Corona-Virus ist, dass ein Infizierter gerade dann hochansteckend ist, bevor er die ersten Symptome entwickelt. Deshalb ist das Testen so wichtig. Mit den fünf Teststationen leisten unsere Ehrenamtlichen daher einen sehr wertvollen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie.“

Die Übersicht der Schnelltest-Orte:

 

 

Die BRK Bereitschaft Markt Indersdorf bietet zusätzliche Schnelltest-Termine an:

Mittwoch, 31.03.2021: 17.30 – 18.30 Uhr am EDEKA-Parkplatz in Vierkirchen;

19.00 – 20.00 Uhr am EDEKA-Parkplatz in Röhrmoos.

Samstag, 03.04.2021: 17.30 – 18.30 Uhr am EDEKA-Parkplatz in Vierkirchen;

19.00 – 20.00 Uhr am EDEKA-Parkplatz in Röhrmoos.

Ab 06.04.2021: Jeden Dienstag von 18.30 – 19.30 Uhr am EDEKA-Parkplatz in Vierkirchen.

Jeden Donnerstag von 18.30 – 19.30 Uhr am EDEKA-Parkplatz in Röhrmoos.