Dachau – Traditionell übernahm die Gruppe Betreuung des BRK Dachau am Seniorentag der Stadt Dachau die Abgabe der Dampfwürste. Inge Ludwig, Gudrun Boer, Christine Heckhausen, Petra Holzner und Simon Holzner arbeiteten ehrenamtlich unter der Leitung des stellvertretenden Kreisfachdienstleiters Dominic Ladewig von morgens um 8 Uhr bis in den frühen Abend im sommerlich heißen Festzelt. Insgesamt wurden 16.000 Dampfwürste ausgepackt, voneinander getrennt und mit den Semmeln für die Ausgabe portioniert. Die Kreisfachdienstleiterin und stellvertretende BRK-Kreisvorsitzende Angelika Gumowski ist stolz auf ihr Team. Sie sagte: „Auf meine Mannschaft kann ich mich hundertprozentig verlassen.“ Die befüllten Papiertüten standen für die Seniorinnen und Senioren bereit, die die Würste mit nach Hause nahmen. Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath besuchte die fleißige Betreuungsgruppe und sagte: „Ich bin beeindruckt, ohne die BRK-Betreuung wäre dieser Service gar nicht möglich. Hier wird im Akkord gearbeitet, das ist ein übermenschliches Engagement!“

Foto von li nach re: Bernhard Seidenath, SEG-Kreisfachdienstleiterin Angelika Gumowski mit (hintere Reihe) Dominic Ladewig, Petra Holzner und Simon Holzner. Vorne: Inge Ludwig, Gudrun Boer und Christine Heckhausen.

 

background