Nur dank des Fördervereins konnte das Einsatzfahrzeug angeschafft werden.Von links Wolfgang Grimm, Josef Widmann, Andrea Deeg und Benedikt Jung.

Die HvO-Gruppe in Altomünster weiht ihr neues Einsatzfahrzeug ein.

Die BRK-Bereitschaft Altomünster feierte gebührend das große Ereignis: Der neue und langersehnte Einsatzwagen für den Helfer vor Ort (HvO) wurde mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche, einer Fahnenabordnung und der Weihe durch Pater Bonifatius der Öffentlichkeit vorgestellt. Viele Bürgerinnen und Bürger aus der Marktgemeinde, aber auch Mitglieder aus anderen BRK-Bereitschaften und HvO-Gruppen, unter anderem bis aus Dasing, waren zu diesem freudigen Ereignis ins BRK-Haus am Sudetenplatz gekommen….

Krankenschwesternprojekt in der Westurkaine

Das BRK Dachau überzeugt sich von der Hilfe vor Ort und verlängert sein Krankenschwesternprojekt in der Westukraine

Dank großzügiger Spenden konnte das Krankenschwesternprojekt des BRK Dachau um ein Jahr verlängert werden. Zwölf Rotkreuzschwestern betreuen für ein weiteres Jahr rund 240 kranke und hilfsbedürftige alte Menschen in und um Iwano Frankiwsk. In der Westukraine. Die Dachauer Rotkreuzler überzeugen sich regelmäßig davon, dass ihre Hilfe direkt bei den bedürftigen Menschen ankommt…

Foto (von li nach re): Bernhard Seidenath, Daniela Hellmann und Ewald Zechner, Edda Drittenpreis und Praktikant Valentin Pohl.

Bei Ewald Zechner bekommen bedürftige Senioren eine Mahlzeit zum halben Preis

Jeden Mittag ab 14 Uhr bekommen bedürftige Seniorinnen und Senioren der Dachauer Tafel bei Ewald Zechner ein Mittagessen zum halben Preis. Der Dachauer Gastronom betreibt seit Anfang März die ehemalige Metzgerei der Familie Gasteiger in der Dachauer Altstadt als Imbiss mit Partyservice. Der Schweinsbraten mit Kartoffelsalat, die frischen Fleischpflanzerl und Fleischspieße mit Soße duften in der Theke. Gegen Vorlage der Bezugskarte zahlen die Tafel-Kunden statt 6,50 Euro nur 3,25 Euro für den Schweinsbraten und 75 Cent für die Leberkässemmel…

Der HvO-Einsatzwagen und sein Team in der Rettungswache sind ab sofort einsatzbereit.

Der neue Helfer vor Ort in Odelzhausen ist ab sofort im Einsatz

Die Mitglieder der Rettungswache Odelzhausen waren fast vollzählig anwesend, als das neue HvO-Einsatzfahrzeug offiziell vorgestellt und in Betrieb genommen wurde. Mit dem auffällig beklebten BMW X1 können HvO-Leiter Markus Weber und sein 15- bis 20-köpfiges Team in den Gemeinden Odelzhausen, Sulzemoos und Pfaffenhofen an der Glonn schnell einem Patienten zu Hilfe eilen, wenn der Rettungswagen der BRK-Wache Odelzhausen gerade auf einem anderen Einsatz unterwegs ist…

background